50 Jahre MG Bryscheralp

1979 – 50 Jahre Musikgesellschaft Bryscheralp

Das 50-jährige Jubiläum konnte die Musikgesellschaft im Jahr 1979 feiern. Bereits ein Jahr vorher wurden an einer ausserordentlichen GV am 17.Juni 1978 die wichtigsten Leitplanken gestellt. Dr. Jossen Erwin konnte engagiert werden, eine Vereinsgeschichte zu verfassen.

Andererseits wollte man den Anlass mit einer Neuuniformierung würdigen. Am 18. August 1979 war es dann soweit. Unter der tatkräftigen Mitwirkung der Dorfvereine, sowie der Gastmusiken aus Meiringen und Eggerberg, bot die „Bryscheralp“ allen Besuchern und Gästen ein reichhaltiges Programm dar. Die Feier startete am Samstag mit dem Empfang der Gastmusik aus Meiringen. Diese sorgte für die angemessene musikalische Grundstimmung im Hinblick auf das Grossereignis vom folgenden Tag. Am Sonntag Nachmittag stieg dann der eigentliche Festakt. Und wie! Um 13.00 Uhr marschierten die Vereine und die geladenen Gäste und Fahnendelegationen ein. Es folgte die Totenehrung auf dem Friedhof.

Die „Bryscheralp“ in ihrer 2. Uniform

Nach der Totenehrung segnete Pfarrer Kaspar Lauber die neuen Uniformen in einer schlichten Feier ein. Anschliessend dislozierte die Festgemeinde ins Festzelt einziehen. Mit sichtlichem Stolz hiess Vereinspräsident Otto Schnydrig 39 die Gäste in kurzen Worten willkommen und übergab dann die Leitung des Nachmittags an Erich Pfaffen. Nach der Begrüssung der politischen und musikalischen Honorationen durfte Erich nun einen Höhepunkt nach dem andern ankünden. Auf 50 Jahre Aktivmitgliedschaft konnte Fähnrich Felix Pfammatter 1979 zurückblicken. Felix war ein strammer Fähnrich, von allen geschätzt, grosszügig und humorvoll. Er wollte nun jüngeren Kräften Platz machen. Der Abschied mag ihm leichter gefallen sein, zumal er die Fahne an seinen Sohn Armand übergeben konnte. Gleichzeitig mit der Fahnenübergabe reichte der langjährige Hornträger Emil Jossen sein Instrument an Marcel Kuonen weiter. Auch seine Verdienste wurden entsprechend verdankt. Danach ergriff Dr. Erwin Jossen das Wort. Als Verfasser der Jubiläumschrift zeigte es sich bald, dass er mit der Vereinsgeschichte bis ins kleinste Detail vertraut war. Diese historische Schrift beschreibt mit grossem Einfühlungsvermögen und viel Detailkenntnissen die ersten 50 Jahre der Musikgesellschaft „Bryscheralp“ Mund. Für die Musikgesellschaft, aber auch für alle am kulturellen Leben von Mund Interessierten ist diese Festschrift ein Werk von bleibenden Wert. Ein weiterer Höhepunkt war sicher die Ehrung der noch lebenden 14 Gründer, sowie die Ernennung der neuen Ehrenmitglieder.

Festschrift 50 Jahre „Bryscheralp“ Mund